Lesung am 1. Dezember, 20 Uhr, Denkbar, Spohrstrasse 46, Frankfurt: Hilmar Hoffmann und „Wilton Park“

Hilmar Hoffmann (25. August 1925 in Bremen – 1. Juni 2018 in Frankfurt am Main), der Grand Old Man der Kultur, war der Denkbar freundschaftlich verbunden. Sein fünfzigstes Buch, sein Vermächtnis wollte er eigentlich selbst in der Denkbar vorstellen.

Generation Hitlerjugend - Hilmar Hoffmann

Hilmar Hoffmann beschreibt darin ausführlich, wie er als Junge zum begeisterten Anhänger und willfährigen Instrument des Hitlerfaschismus wurde – und

wie er sich in der Kriegsgefangenschaft daraus befreien konnte. Bei allen Anwesenden des Abends entstand damals der Wunsch, mehr über eine legendäre Institution zu erfahren, der nicht nur Hilmar Hoffmann einen großen Schritt seiner demokratischen Sozialisation verdankt und der er ein eigenes großes Kapitel in seinem letzten Buch gewidmet hat.

Wer über die Entstehung und den Kern unserer Demokratie mehr wissen will, der sollte nach ‚Wilton Park‘ fragen. Das wollen wir am 1. Dezember 2018 um 20 Uhr gemeinsam tun – mit den Erinnerungen und den Forschungsergebnissen von Hilmar Hoffmann.

Moderation: Elisabeth Abendroth

Lesung: Jochen Nix

 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.